Künstler Online Shops von Margarita Kriebitzsch

Dienstag, 4. Mai 2010

Russische Ikone "Unerwartete Freude"


Das Thema der Ikone stammt aus dem Buch “Das benete Flies” des hl. Metropoliten Dimitrij Rostovski, in dem der Heilige ein Wunder berichtete, nach dem ein gesetzloser Mann auf einer Muttergottesikone bemerkte, wie die Figuren sich bewegten und das Jesus-Kind aus den Wundmalen an Händen und Füßen blutete. Er fragte die Muttergottes, wer das getan habe und erhielt Antwort: “Du und andere Sünder, ihr kreuzigt meinen Sohn erneut.”  Die Geschichte wird auch auf der vorliegenden Ikone im hellen Feld unter der Muttergottes-Ikone erzählt. Der Name des Themas leitet sich ab aus dem letzten Satz der Erzählung von 1680: “Nach diesem Wunder verließ der Sünder das Haus Gottes und sein Herz erfüllte sich mit Furcht und unerwarteter Freude“.

Keine Kommentare: