Künstler Online Shops von Margarita Kriebitzsch

Freitag, 19. Oktober 2012

ART OUTLET IN HAMBURG Teil 2

Liebe BLOG-Gemeinde,

inzwischen haben wir mit einigen Kollegen über die Idee gesprochen. Natürlich ist das Ziel relativ schwierig zu stemmen, aber nicht unmöglich. Von der Stadt Hamburg können wir wahrscheinlich kaum Unterstützung erwarten. Die öffentlichen Kassen sind doch sowieso leer. Da brauchen wir in der Tat private Investoren, oder Immobilieneigentümer, die Hamburger Künstler fördern möchten. Im großen Stil ist das ja bei den Deichtorhallen passiert. Wir denken da natürlich zunächst an einen kleineren Rahmen. 

Kunst ist ein schwieriges "Geschäft", gerade in Zeiten der Euro-Krise, wo die Bürger ihr Geld lieber cash sparen, weil sie sich um ihre Zukunft sorgen. Aber leere Wände sind kein Ausweg. Neue Bilder braucht der Mensch.

Wir haben inzwischen durch Zufall ein bestehendes ART OUTLET im Internet entdeckt. Dem Anschein nach verfolgen die Betreiber ein ähnliches Konzept, wie wir es uns vorstellen. Leider haben wir auf unsere Anfrage noch kein eindeutiges Feedback erhalten. Wir informieren Euch da aber, wenn wir aus der Richtung etwas hören.

Wir haben zwei Einladungen zu Vernissagen in den nächsten zwei Wochen auf dem Terminkalender. Auch dort hoffen wir auf Gespräche mit anderen Künstlern zum Thema ART OUTLET. Spontan kommt da meistens keine konkrete Stellungnahme, weil sich jeder erstmal Gedanken über diese Idee machen möchte.

Wer von Euch Lust hat, unsere anderen Aktivitäten auf Facebook zu verfolgen, kann gern den folgenden Link dazu benutzen:


Dort beschäftigen wir uns mit aktueller Kunst, ART-Terminen und suchen den Austausch mit anderen Künstlern weltweit.

Keine Kommentare: